Förderung: Niederstetten

Seitenbereiche

Hauptbereich

Leseförderung durch Lesepaten

Die Lesekompetenz ist eine der Basiskompetenzen des Menschen. Um diese Kompetenz zu festigen und auszubauen sind an unserer Schule bereits seit dem Schuljahr 2006/2007 ehrenamtliche Lesepaten tätig. Diese unterstützen wöchentlich in eins zu eins Betreuung einen Teil unserer Grundschüler/innen aktiv beim Lesen lernen. Vielen Dank für den bereits lange währenden tollen ehrenamtlichen Einsatz! Die Schüler/innen lesen sehr gerne mit euch.

Lese-Rechtschreib-Förderung

Die spezielle Lese-Rechtschreib-Förderung an unserer Schule soll Schülerinnen und Schüler, die eine Hemmung im Schriftspracherwerb aufweisen, unterstützen.

Am Bildungszentrum Niederstetten werden Schülerinnen und Schüler mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche (kurz LRS) in kleinen Lerngruppen von maximal sieben Schülern/innen durch speziell geschulte Deutschlehrer/innen gezielt gefördert.

Durch systematische Ansätze und vielfältige Übungsformen wird auf rechtschriftliche Besonderheiten eingegangen und den Kindern Strategien an die Hand gegeben, die ihnen Sicherheit beim Lesen und Schreiben vermitteln.
Die Lerneinheiten werden durch spielerische Übungen aufgelockert, um Freude am Umgang mit Sprache zu wecken.

Dyskalkulie-Förderstandort

Wir sind neben LRS- auch Dyskalkulie-Förderstandort. Der Unterricht für rechenschwache Schüler wurde im Schuljahr 2011/2012 für Zweitklässler eingerichtet, später kam die Förderung von Drittklässlern hinzu. Das Förderangebot sieht für jede Klassenstufe 2 Wochenstunden vor. Wichtig ist uns, die Eltern über die Konzeption und die Methoden der Förderung zu informieren. Der Schwerpunkt der Förderung liegt auf handlungsorientiertes Arbeiten, auf das Vermitteln von Freude am Umgang mit Zahlen und am Rechnen.  Dabei wird der Stoff der vorherigen Klassenstufe wiederholt und gefestigt. Regelmäßige Hausaufgaben runden das Angebot ab.

Infobereiche